Banner


Zur Mitarbeit an der Leibniz-Edition der Göttinger Akademie der Wissenschaften soll zum 01.01.2021 bei der Leibniz-Forschungsstelle Hannover der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Leibniz-Archiv der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek − Niedersächsische Landesbibliothek) ein/-e

Geisteswissenschaftler/-in oder Wissenschaftshistoriker/-in mit EDV-Hintergrund oder ein/-e EDV-Entwickler/-in mit geisteswissenschaftlichem oder wissenschaftsgeschichtlichem Hintergrund 
(z. B. Digital Humanities) als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)
(50 %, EG 13 TV-L) eingestellt werden.

Ausschreibungsnr. VK 04/20
Arbeitszeit 19,9 Std. (Teilzeit)
Beschäftigungsart befristet; zunächst für zwei Jahre
Bewerbungsfrist  19.08.2020

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Mitarbeit an der Edition:
    Philologische Bearbeitung von Schriften und Briefen
  • Koordination der Umwandlung wissenschaftlicher  Editionsdaten in maschinenlesbare Normdaten (XML)
  • Wissenschaftliche Leitung und Steuerung der digitalen Initiativen (z. B. Personen- und Korrespondenz-Datenbank und Briefportal Leibniz) in Kooperation mit externen EDV-Entwicklern und der EDV-Abteilung der Bibliothek
  • Pflege, Programmierung und Weiterentwicklung des Satzprogrammes TeX

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem geisteswissenschaftlichen oder wissenschafts-historischen Fach oder in einem informationswissen-schaftlichen Fach (z. B. Informatik, Digital Humanities)
  • Nachgewiesene Programmiererfahrung
  • Nachgewiesene IT-Kenntnisse in LaTeX oder TeX; XML-Kenntnisse wünschenswert
  • Bereitschaft zur Editionsarbeit
  • Hohe Sprachkompetenz der französischen und/oder der lateinischen Sprache
  • Geisteswissenschaftliche Grundkenntnisse zur Frühen Neuzeit (insbesondere 17. und frühes 18. Jahrhundert)
  • Teamfähigkeit und ausgezeichnete Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen, strukturierten und ergebnis-orientierten Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Edition und EDV

Wir bieten

Ihre Bewerbung


Interessentinnen und Interessenten können sich bei Herrn Prof. Dr. Michael Kempe (Telefon: 0511 1267-327, E-Mail: michael.kempe@gwlb.de) oder zwischen dem 24.07. und 12.08.2020 bei Herrn Dr. Siegmund Probst (E-Mail: siegmund.probst@gwlb.de) näher über das Aufgabengebiet informieren. Zur Übersendung der Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte ausschließlich die Funktion "Online-Bewerbung".

Das Land Niedersachsen ist bestrebt, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen. Bewerbungen von Frauen werden deshalb besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderung oder Gleichstellung sind bitte zur Wahrung der Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Bei Bewerberinnen und Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst wird eine schriftliche Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte erbeten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung