Banner

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (GWLB)...

… ist eine moderne Forschungs- und Landesbibliothek mit wertvollen historischen Beständen, einem umfangreichen Aufgabenspektrum und einem engagierten Team von ca. 120 Beschäftigten. Im Umfeld von Kultur und Wissenschaft, mit Partnern aus Forschung, Studium und Lehre sowie rund 10.000 Bibliotheksnutzern bieten wir Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in Hannover.

In der Abteilung Medienbearbeitung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen


Bibliothekar/-in (m/w/d) (A 9 NBesG bzw. EG 9b TV-L)

Ausschreibungsnr. VK 03/20
Arbeitszeit 40 Std. bzw. 39,8 Std. (Vollzeit; der Arbeitsplatz ist grds. teilzeitgeeignet)
Beschäftigungsart unbefristet
Bewerbungsfrist 19.04.2020

Ihre Aufgaben

  • Integrierte Sachbearbeitung von gedruckten Monographien des Pflichtzugangs nach RDA
  • Integrierte Sachbearbeitung von elektronischen Amtsdruckschriften
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Geschäftsgängen, Erwerbungsformaten und Erfassungssystemen
  • Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich

Ihr Profil

  • Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahn "wissenschaftliche Dienste" bzw. erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswissenschaft/-management
  • Sehr gute Kenntnisse des Katalogisierungsregelwerks RDA
  • Hohe Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und Flexibilität sowie Kommunikationsstärke und eine teamorientierte Arbeitsweise
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit der Verbundkatalogisierung im K10plus

Wir bieten

Ihre Bewerbung


Interessentinnen und Interessenten können sich bei Herrn Steinsieck (Telefon: 0511 1267-266) ober bei Frau Gernard (Telefon: 0511 1267-367) näher über das Aufgabengebiet informieren. Zur Übersendung der Bewerbungsunterlagen nutzen Sie bitte ausschließlich die Funktion "Online-Bewerbung".

Das Land Niedersachsen ist bestrebt, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen. Bewerbungen von Männern werden deshalb besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderung oder Gleichstellung sind bitte zur Wahrung der Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Bei Bewerberinnen und Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst wird eine schriftliche Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte erbeten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung